BEAUTÉ CONGO - 1926-2015 - CONGO KITOKO

THE MAKING OF ART

11. Juli-15. November 2015

Die Ausstellung Beauté Congo – 1926-2015 – Congo Kitoko, die in der Fondation Cartier pour l'art contemporain gezeigt wird, würdigt die demokratische Republik Kongo als Schauplatz einer außergewöhnlichen kulturellen Vitalität. Sie wird von André Magnin als Ausstellungskommissar betreut.

Ausgehend von der Entstehung der modernen Kunst im Kongo in den 1920er-Jahren vergegenwärtigt diese Ausstellung beinahe ein Jahrhundert künstlerischer Schaffenskraft aus dem Kongo. Die Malerei steht im Mittelpunkt der Ausstellung. Aber auch Bildhauerei, Fotografie und Musik zeugen in der Ausstellung vom Reichtum und der Dynamik dieses großen, kreativen Landes.

> Erfahren Sie mehr auf: http://fondation.cartier.com

 

JP Mika, Kiese na kiese, 2014 (Detail).
Kollektion Pas-Chaudoir, Belgien.
© JP Mika