Die Brillanz von Edelsteinen herausarbeiten

Die Brillanz von Edelsteinen herausarbeiten

Liberating the gemstone's radiance

Bei den Kreationen von Cartier stehen Edelsteine im Mittelpunkt. Deshalb arbeiten Goldschmiede, Edelsteinschleifer und -fasser daran, sie zum Strahlen zu bringen – durch die Auswahl der passenden Schliffe und die exakte Bearbeitung des Edelmetalls. Das Savoir-faire von Cartier lässt Edelsteine und Licht perfekt verschmelzen.

 

 

 

 

Wenn aus Transparenz Kunst wird: Beim Tillandsia Collier scheinen zwei außergewöhnliche Berylle über einem Netz von Diamanten zu schweben. Designer und Juweliere bündeln ihr Können, um Tiefeneffekte zu kreieren, die sich im Kristall des rutilierten Quarzes fortsetzen. 

 

 

 

 

Bei den Kreationen von Cartier stehen Edelsteine im Mittelpunkt – besonders dann, wenn es sich um diamantbesetzte Ringe handelt. Einzig und allein der Edelstein bestimmt die Wahl der Fassung – nicht umgekehrt. Das fein gearbeitete Edelmetall tritt in den Hintergrund und lässt die Edelsteine erstrahlen. Ein uneingeschränkter Anspruch, die Signatur von Cartier.

 

 

 

 

Zwei Diamanten von mehr als 26 Karat werden von insgesamt 107 intensiv funkelnden Diamanten geschmückt. Ein wahres Kunststück, das den Steinschleifern, Goldschmieden und Edelsteinexperten hier gelungen ist. Auf ihren handwerklichen Fähigkeiten basiert dieses strahlende Schmuckstück – die höchste Form der Juwelierkunst.

 

 

 

 

Von den schönsten Edelsteinen aus dem Erdreich haben die Cartier Experten diejenigen ausgewählt, die sich in dezenter Harmonie zu einem funkelnden Collier fügen. Dessen changierende Lichtreflexe scheinen direkt aus den Tiefen des Magmas zu stammen. 

 

 

 

Mehr über das Savoir-faire von Cartier erfahren